Zum Hauptinhalt

Release TYPO3 v11

Welcome to a new chapter – TYPO3 v11 is released!

Nutzer können sich freuen auf viele Erweiterungen, neue Funktionen und moderne Technologien. Als Long-Term-Support-Release (LTS) wird diese Version für mindestens drei Jahre von der Community gepflegt. Wir geben hier einen kleinen Einblick über die TOP Features im Release.

Foto: cochristianchan / Adobe Stock

Überblick Versionsevolution

Version Schwerpunkt der Entwicklung Erscheinungsdatum
11.0 Neue Systemanforderungen und Breaking Changes 22.12.2020
11.1 Multi-Faktor Authentifizierung 23.02.2021
11.2 Link sharing im TYPO3 Backend 04.05.2021
11.3 UX-Verbesserungen für Backend-Benutzer und PHP v8-support 13.07.2021
11.4 Feature freeze 07.09.2021
11.5 LTS Freigabe 05.10.2021

Quelle: typo3.org

Was ist eigentlich TYPO3?

TYPO3 ist ein Open-Source-Content-Management-System, das Websites und Anwendungen für Organisationen jeder Größe betreibt und somit zu den bekanntesten CMS gehört. Während die Ausgabe im Browser mit HTML und JavaScript erfolgt, ist das CMS selbst mit der Skriptsprache PHP codiert. Ursprünglich unterteilte sich TYPO3 in TYPO3 CMS und TYPO3 Neos. 2015 beendete allerdings das Neos Entwicklungsteam die Zusammenarbeit, sodass die geschützte Marke TYPO3 als eigenes Produkt weiterentwickelt wurde. Solche Webtechnologien entwickeln sich mit rasanter Geschwindigkeit stetig weiter. Die neue Version soll ein schnelles, modernes Nutzererlebnis (UX) liefern, bei dem der Benutzer dank der Authentifizierungslösung im Mittelpunkt steht. Um das TYPO3-Ökosystem kontinuierlich zu verbessern, wurden weitere Komponenten auf bekannte PSR-Standards gebracht. Außerdem wird die neueste PHP 8 Version unterstützt. 

Was hat sich in der Backend Benutzeroberfläche verändert?

In der gesamten Backend-Oberfläche finden sich Optimierungen in der Verwaltung von Inhalten, Zusammenarbeit in Arbeitsbereichen und der Arbeit mit digitalen Assets. Sie alle tragen zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit bei. In der Listenansicht können Backend-Benutzer zum Beispiel mit verschiedenen Datenbankeinträgen arbeiten. Sie haben nun in der Listenansicht die Möglichkeit, die Liste so anzupassen, dass Spalten hinzugefügt oder entfernt werden. Der Vorteil dabei ist, dass so ein möglichst genauer Überblick über die Daten in jeder einzelnen Tabelle verschafft werden kann. Spalten können nun über die Suche gefunden werden. Noch einfacher ist die Suche, wenn durch den neuen Filter am oberen Rand Tabellen gefiltert werden. 

Deep Links im TYPO3 Backend 

TYPO3 ermutigt Redakteure, Inhalte gemeinsam zu bearbeiten und zu veröffentlichen. Deep Links sollen jetzt die Zusammenarbeit zwischen den Backend-Nutzern weiter vereinfachen. Wahrscheinlich fragen Sie sich jetzt, wofür Deep Links eigentlich da sind. Dies sind direkte Links zu Modulen, Seiten oder sogar bestimmten Inhaltselementen. Benutzer können diese Links mit einem Lesezeichen markieren oder freigeben, so dass ein anderer Benutzer mit einem Klick unkompliziert in denselben Datensatz springen kann. Ein Alleinstellungsmerkmal von TYPO3 ist die „Workspaces“-Funktion, die eine Kollaboration ermöglicht. Es verfügt über eine optimierte Benutzeroberfläche und Konsistenz zwischen anderen Bereichen. 

Arbeiten mit Dateien und Ordnern 

Ein einheitliches Systemverhalten und Erscheinungsbild in allen Bereichen sind das A und O für eine gute Usability. Auch das Modul "Dateiliste" wurde in TYPO3 v11 LTS optisch überarbeitet. Backend Benutzer profitieren nicht nur von einer Leistungssteigerung, sondern auch von einer Vereinfachung der Interaktion mit den Funktionen. Beispielsweise können Elemente zusammengeklappt oder der Navigationsbereich ausgeblendet werden, sofern mehr Platz auf dem Bildschirm gewünscht ist. 

Mit TYPO3 v11 LTS wurde das Batch-Editing von Dateien deutlich vereinfacht, was wiederrum zu einer effizienteren Arbeit beiträgt. Es können ein oder mehrere Elemente ausgewählt und somit zusätzliche Aktionsschaltflächen angezeigt werden. Dadurch können mehrfach Metadaten bearbeitet oder Dateien gleichzeitig gelöscht werden. 

Weitere Features im Release sind z.B.

  • Neues Form Framework
  • Multi-factor Authentification
  • Verbesserte Entwicklungsmöglichkeiten
  • Neue Symfony’s Dependency Injection Concepts & PSR-7 Request/Response
  • Verbessertes Deployment und Dependency Management
  • ... uvm.

Mehr Informationen zu den oben genannten Features können Sie auf https://typo3.org/cms/release-news/typo3-11-release-notes nachlesen.

Und wie geht es nun weiter?

Auch wenn es Ihnen jetzt unter den Fingern brennt mit uns zu sprechen, freut uns das natürlich, aber ggf. stellen Sie sich selbst oder Ihren IT affinen Kollegen ein paar Fragen über Ihr TYPO3 System. Klar ist, es muss nicht immer sofort ein Update auf die aktuellste TYPO3 Verison sein, da TYPO3 auch nach Ablauf des Long Term Supports einer älteren Version, einen bezahlbaren ELTS, Extended Long Term Support, anbietet.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Entscheidung, weche Version für Sie optimal ist. TYPO3 v11 LTS – gerne sprechen oder lesen wir uns!

Hier finden Sie den Weg zu uns