Zum Hauptinhalt

Wir brauchen eine App – oder?

Oftmals stellen Kunden uns die Frage, ob neben der Erstellung einer neuen Website auch die Entwicklung einer App Sinn macht. Unsere Antwort: Jain! Eine App können wir nicht entwicklen- aber: Wir können Ihnen dabei helfen zu entscheiden, welche Technologie sinnvoll eingesetzt werden kann, um Kunden auf dem Handy eine App anzubieten und Ihnen erklären, warum eine Progressive Web App (PWA) einen echten Vorteil gegenüber einer nativen App bietet, die über den Appstore oder den Google Playstore heruntergeladen wird.

Frau lacht und öffnet eine PWA auf Ihrem Handy

Foto: motortion / Adobe Stock

Wo fangen wir an? Ach ja – was genau ist eigentlich eine PWA und welche Technologien kommen hier zum Einsatz?

Eine Progressive Web App ist eine Website, die zahlreiche Merkmale besitzt, welche nativen Apps bislang vorbehalten wurde. Sie kann daher auch als Symbiose aus einer responsiven Webseite und einer App beschrieben werden. Progressive Web Apps können wie eine Webseite mit HTML5, CSS3 und JavaScript erstellt werden." Quelle: Wikipedia

Nun stellt man sich als Laie folgende Frage: Wie genau wird meine Website zu einer App bzw. einer Progressiven Web App?
Mit den so genannten "Service Worker Funktionen", welche im Offline-Modus eine Website mit Datenbankinhalten beliefert, Nutzereingaben zwischenspeichert und diese, nachdem die App wieder online und mit dem Internet verbunden ist, mit der Live Datenbank austauscht.

Das heißt, eine PWA kann nicht nur über den App-Store heruntergeladen und installiert, sondern als Website vom Nutzer einfach als Start-Icon auf dem Handy neben anderen nativen Apps platziert werden. 

Warum lohnt es sich eine PWA anstelle einer einer nativen App zu entwickeln? 

  • Die Codebasis einer PWA ist unabhängig von der Platform, dass heißt Betriebssystemen wie iOS oder Android
  • Der Nutzer kann die PWA installieren, ohne einen App-Store betreten zu müssen
  • PWAs benötigen deutlich weniger Speicherplatz auf einem Endgerät 
  • Eine PWA kann immer aktualisiert werden und bedarf keinerlei Prüfung bzw. Freigabe durch einen App-Store Betreiber 

Gibt es irgendwelche Nachteile, wenn Sie sich für eine PWA entscheiden? 

  • Im Vergleich zu nativen Apps hat die PWA einen eingeschränkten Zugriff auf Funktionen des mobilen Endgerätes
  • Die Akzeptanz einer PWA ist heutzutage im Vergleich zu einer nativen App im App-Store geringer, da es für viele ungewohnt ist, eine Website als App offline zu nutzen

Welche Funktionen kann man bei einer PWA hervorheben? 

  • Nutzer können Nachrichten durch Push-Notifications auf Ihrem Handy erhalten
  • Nutzer können die PWA mit der so genannten "Add to Homescreen" Funktion installieren und im Offline-Modus ohne eine Internetverbindung benutzen
  • Durch das Caching und die Serice Worker Funktionen werden Daten offline vorgehalten 

Wenn Sie uns Fragen, spricht nicht wirklich etwas gegen den Einsatz einer PWA für Ihr Projekt. Es kommt jedoch immer darauf an, welche Funktionen Sie benötigen und ob ggf. ein eingeschränkter Zugriff auf Funktionen des Endgerätes dazu führt, sich doch für eine native App zu entscheiden. 

Egal welches Content Management System - ob TYPO3 oder Drupal - jede Website oder Portalinstallation kann durch unsere Entwicklung zu einer PWA fähigen Website umfunktioniert werden. Auch für Shopware 6 gibt es bereits Lösungen, die es Ihnen ermöglichen, Ihren Online Shop als PWA auch offline zu nutzen. 

Wie genau Sie herausfinden können, ob eine PWA Entwicklung für Ihr Projekt in Frage kommt, können Sie mit uns in einem Workshop oder einem interaktiven Chat herausfinden. Wir sind auf jeden Fall gespannt auf Ihre Ideen und freuen uns Ihnen mit frischem Verstand und viel Know-How zur Seite zu stehen.

Fragen? Fragen!